Belege über die Interne Belegnummer suchen




     

17457 Belege gespeichert.
<<<004548    004549    004550>>>




Beleg: Infla-Beleg
Portoperiode: PP 12: 15.1.1923 - 28.2.1923
Von Teisbach
Nach Landau
Belegdatum: 22.02.1923
Versandart: Zeitungs-Paket
Verkehrsart: Fernverkehr
Gewichtsstufe: bis 5 kg
Porto: 150,- Mark
Zusatzleistungen:
Zustellgebühr: 25,- Mark
Porto und Gebühren: 175,- Mark
Beschreibung: Portorichtiges Zeitungspaket bis 5 Kg bis 75 Km Entfernung.
BF Mi.Nr. D30(150),D33(5,davon eine Marke entfernt)
Anmerkung: Sehr lange gegrübelt habe ich bei diesem Beleg in Übergröße 36x24 cm. Der Beleg war meiner Meinung nach vom Gemeindeamt Leiching als Zeitungs-Päckchen an das Messungsamt Landau frankiert worden. (Päckchen 100 Mark Bestellgeld 25 Mark) Diese Vermutung wird dadurch untermauert dass die ehemaligen 5 Marken der Mi.Nr. 33 zuerst verklebt wurden.(Diese sollten vermutlich das ermäßigte Bestellgeld für ein Zeitungspäckchen von 25 Mark abdecken) Zusehen durch das spätere Überkleben (auf dem Postamt)der roten 1 Mark-Marken der Mi.Nr. 150. Zudem wurde die Rückseite mit einem Bogen der Mi.Nr.30 frankiert (Portokosten 100 Mark für ein Päckchen)
Bei der Abgabe der Sendung beim Postamt in Teisbach wurde aber wohl bemerkt dass das zulässige Gewicht für ein Päckchen von 1000g überschritten war. Nun wurde das Zeitungspäckchen durch Aufkleben der Paketmarke und weiterer 50 Marken zu je 1 Mark zum Zeitungspaket. Porto für ein Zeitungspaket bis 5 Kg 150 Mark plus den 25 Mark für das Bestellgeld portorichtig 175 Mark.
Wenn ich den Beleg ins Durchlicht halte ist unter der Paketmarke zu lesen "per Päckchen".
In Rotschrift ist zu lesen " Zustell bez \ Dienstmarken \ schon auf Brief" womit die ehemaligen 5 Marken zu je 5 Mark genmeint sein dürften.
Interne Belegnummer: 004549 Fehler melden
Letzte Änderung: 08.03.14 21:11:00
Belegreporter/erfasst: Germaniafan
Stempelredakteur/Freischaltung: 08.03.14 21:11:00
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.